IoT-Knoten mit LoRa-Funkmodul

Auf der Basis von NodeMCU/ESP-8266 war es recht einfach einen IoT-Knoten zu erstellen, der über WiFi ins Heimnetz integriert werden konnte. Problematisch waren dabei immer Reichweite und Energiebedarf.

Mit dem radino32 SX1272 der Dresdner Fa. in-circuit.de kann eine Funkübertragung mit einer Reichweite von mehr als 30 Kilometern erreicht werden. Der radino32 SX1272 kombiniert einen STM32L151 Controller von STMicroelectronics mit dem SX1272 LoRa Funkchip von SemTech zum kompakten radino Formfaktor.

Mit dem radino Spider, einem low-cost Entwicklungsboard für alle radino/radino32 Funkmodule mit RP-SMA Buchse, hat man eine für den Breadboard-Aufbau geeignete Plattform. Alle Pins des radino Moduls sind auf zwei Stifleisten im 2.54mm Raster geführt.

Im Bild gezeigt ist ein radiono Spider hier allerdings mit aufgesetztem radinoWiFi-Modul.spider_top_640

radino_32_WiFi_Pinout.jpg

In der Folge möchte ich meine Erfahrungen mit dem radino32 SX1272 LoRa-Funkmodul mitteilen und dessen Eignung für einen IoT-Knoten untersuchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s